Mai 2018

Liebe Freunde,

Die Uhren gehen zwar etwas anders in Afrika, aber es ist noch nicht Weihnachten bei uns. Der „Weihnachtsstern“ blüht hier, weil die Tage kürzer geworden sind.

Dieser „Weihnachtsstern“ ist etwa 4m hoch

Nachdem wir den April in Deutschland und der Schweiz noch als Winter und dann als Frühling mit einer Explosion der Blumenfarben erlebt hatten, freuen wir uns über diesen roten Tupfer in der Landschaft, die inzwischen doch schon recht trocken, gelb und braun geworden ist. Danke nochmals allen, die uns bewirtet und beherbergt haben. Es war eine schöne Zeit von dem Schnee auf der Alm in der Schweiz bis zur Fliederblüte im Rhein/Main Gebiet.

Nun sind wir zurück im afrikanischen Alltag. Zur Begrüßung hatten wir gleich am ersten Abend eine Stunde lang keinen Strom. Die Arbeit ist von den Angestellten in unserer Abwesenheit sehr gut gemacht worden. Etwas afrikanisches ist auch passiert: ein Volk von Ameisen ist eines nachts in den Kückenstall und hat mehrere hundert Kücken tot gebissen. Das kommt leider alle paar Jahre einmal vor. Am Ende der Regenzeit wandern die Ameisen um sich neue „Wohnungen“ zu suchen. Was ihnen in den Weg kommt und bissbar ist, wird eben gebissen. Leider lag in dieser Nacht unser Kückenstall in ihrem Weg.

Grundschule

Bevor das nächst Trimester am 15. Mai beginnt, tauschen wir unseren Schulleiter aus. Wir hatten das Schulamt gebeten einen etwas fortschrittlicher denkenden Schulleiter zu schicken und einen entsprechenden vorgeschlagen. Das Schulamt hat eingewilligt und so werden wir ab nächster Woche Joshua Simoongwe als neuen Schulleiter haben. Wir kennen Joshua als Lehrer und unseren ersten Schulleiter an der Good Hope Schule. Nach etwa 15 Jahren Erfahrung in drei anderen Schulen kommt er nun zu uns zurück. Wir hoffen dass er unseren Lehrern ein guter Leiter Förderer, Ermutiger sein wird.

Landwirtschaftsschule

Der Unterricht beginnt wieder am 8. Mai. Mehrere Studenten sind aber hier um nach ihren Gemüsegärten zu schauen. Während wir in dem sehr nassen Februar einige Probleme hatten, wächst das Gemüse zur Zeit phantastisch, da jetzt ideales Wetter herrscht und kaum Ungeziefer vorkommt. Während der Semesterferien haben wir die Waschräume renoviert, so dass wir jetzt hoffentlich mit weniger Wasser auskommen.

Gesundheit

Während unseres Deutschlandaufenthaltes hatte eine ärztliche Untersuchung verdächtiges Gewebe in meiner Prostata festgestellt und so werde ich vor ende Mai nach Deutschland zurück fliegen und das behandeln lassen. Wann genau ist noch nicht klar, einige Termine müssen noch festgelegt werden.

Für heute senden wir herzliche Grüße

Eure Christiane und Klaus Müller

Kommentare

Keine Kommentare zum Eintrag “Mai 2018”. Kommentare abonnieren.

Bisher gibt es noch keine Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar schreiben

Highslide for Wordpress Plugin